Outdoor (80 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Outdoor für Architekten

md0718_PRO-Green_Resysta.jpg
Summerfield Resysta

Bank F-ertebralis

Sieht aus wie Holz, ist es aber nicht. ‚Resysta‘ setzt sich aus etwa 60 % Reishülsen, 22 % Steinsalzen und circa 18 % Mineralöl zusammen. Das lizenzierte Herstellungsverfahren des faserverstärkten Hybridmaterials ermöglicht eine weltweite lokale Produktion. LIPA Design arbeitet am Update für die Bank ‚F-ertebralis‘ und deren Form einer Reishül…
md0618_PRO-Outdoor_PaolaLenti.jpg
Paola Lenti

Just relax

Victor Carrascos ‚Orbitry‘ ist aus einer Edelstahlstruktur gefertigt, die mit einem ein- oder zweifarbiges Geflecht aus Seilgarn umflochten wird. Das Sitzkissen besteht aus Polyurethan-Schaumstoff und Polyesterfasern, und ist mit allen Stoffqualitäten des Herstellers erhältlich. Der Lounger dreht sich auf einem Tellerfuß um die eigene Achse. w…
md0618_PRO-Outdoor_Djabla.jpg
Diabla

Easy going

Mit Diabla hat der spanische Outdoorspezialist Gandiablasco eine Marke gegründet, die für unkomplizierte, farbenfrohe Möbel steht. Wie ‚Lipstick‘, ein aus Polyurethan im Rotationsverfahren gefertigter Sessel. Oder ‚Valentina‘, bestehend aus zwei Schaumstoffkissen, die dank einer Stahlstabkonstruktion in Form gebracht werden. www.diablaoutdoor.com
w_(string):_"10"__=Channels=_A_(half)_B_(half)_DiffuseFilter.B_(half)_DiffuseFilter.G_(half)_DiffuseFilter.R_(half)_G_(half)_MM_1-3.B_(half)_MM_1-3.G_(half)_MM_1-3.R_(half)_MM_4-6.B_(half)_MM_4-6.G_(half)_MM_4-6.R_(half)_MM_7-9.B_(half)_MM_7-9.G_(half)_MM
Gloster

Stoff zum Träumen

Sebastian Herkners Entwürfe verbinden zeitgemäße Gestaltung mit handwerklicher Rafinesse, die Materialität verführt zum Anfassen. So auch bei der Sitzmöbelfamilie ‚Dune‘. Insbesondere die Stoffe, die wie zufällig drapiert wirken, sind wahre Handschmeichler. Sie wurden von ihm gemeinsam mit den Textilexperten von Sunbrella entwickelt. www.glost…
md0618_PRO-Outdoor_Viteo.jpg
Viteo

Zeitgemäss interpretiert

Die ergonomisch geformte Sitzschale des Sessels garantiert Komfort. Als Inspriationsquelle für ‚Dove‘ benennt Designer Florian Blamberger die Formholzmöbel der 1950er-Jahre. „Die eigentliche Herausforderung liegt darin, alte Elemente aufzugreifen und daraus ein vertrautes, dennoch neues Produkt zu schaffen.“ www.viteo.com
md0618_PRO-Outdoor_Extremis.jpg
Extremis

Neu gedacht

Dirk Wynants ist seinem Ruf, eine ganz eigene Sicht auf die Dinge zu haben, einmal mehr gerecht geworden. Sein ‚Acacia Parasol‘ ist ein extrem atypischer Sonnenschirm. Er muss präzise zur Sonne gerichtet werden und leistet so mit einer relativ kleinen Fläche das gleiche wie ein weit größeres Format. Nachts kann das Tuch abgenommen werden. www.…
md0618_PRO-Outdoor_Tuuci.jpg
Tuuci

All Day, all Night

Durch ihre hohe Stabilität schützen die freischwingenden Schirme ‚Ocean Master Max‘ und ‚Plantation Max‘ vor Sonnenstrahlen, aber auch vor Wind und Wetter. Und das bis in die Abendstunden. Für das Lichtsystem ‚Luna‘ wurden LEDs im Mittelpunkt der Streben integriert, Sie sorgen für die indirekte Beleuchtung, ohne die Ästhetik zu stören. www.tuu…
md0618_PRO-Outdoor_Ethimo.jpg
Ethimo

Italian way of Live

Mediterrane Anklänge, qualitativ hochwertige Materialien und eine erstklassige Fertigung: Die Kollektion ‚Grand Life‘, für die Christophe Pillet verantwortlich zeichnet, umfasst große Sofas und Loungesessel für das Leben en plein air. Die Struktur der Möbel ist aus Teak mit einem Metallkern gefertigt, die Rückenlehne besteht aus einem Acrylgef…
md0618_PRO-Outdoor_LigneRoset.jpg
Ligne Roset

Flechtwerk

Charakteristisch für Eleonore Nalets Stuhl ‚Serpentine‘ sind die eingeflochtenen, gepolsterten Stoffwülste als Arm- und Rückenlehnen. Diese können bei Bedarf problemlos entnommen werden. Das Gestell besteht aus Aluminium, die Sitzkissen aus Polyurethan-Schaumstoff und das Kissenmaterial aus Polyesterfasern. www.ligne-roset.
md0618_PRO-Outdoor_EMU.jpg
Emu

Do it yourself

Mit ‚Tami‘ hat Patrick Norguet eine Kollektion entwickelt, die vielseitig zu nutzen ist. Der Unterbau besteht aus einem Aluminiumgestell und einem Lattenrost aus Bambus-WPC, einem Verbundwerkstoff aus Holzfasern und Kunststoff, der strapazierfähig und pflegeleicht ist. In diesen können Lehnen und Tischplatten einfach ein- und umgesteckt werden…