Büro und Objekt (156 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Büro und Objekt für Innenarchitekten

md0218_PRO-Tische_Bosse.jpg
Dauphin HumanDesign Group

Repräsentativer Rahmen

Features wie Elektrifizierbarkeit und Modularität sind im anspruchsvollen Konferenzbereich Grundvoraussetzung. Das Programm ‚Bosse MS-Conference‘ spielt in dieser Liga. Es lässt sich in jede Richtung erweitern und vielseitig konfigurieren. Zahlreiche Farben, Materialien und Oberflächen erlauben individuelle Kombinationen. www.dauphin-group.com
md0218_PRO-Tische_Bene.jpg
Bene GmbH

Cosy Office

Was definiert Wohnlichkeit am Arbeitsplatz? Warme Materialien, abgesoftete Ecken, überschaubare Dimensionen. Das von Christian Horner für Bene entworfene Tischsystem ‚Delta‘ kennzeichnet ein markantes Tischgestell. Ästhetisch anspruchsvoll und funktional in allen seinen Varianten überzeugt ‚Delta‘ mit gut durchdachten Details. www.bene.com
mastermind_high_flow_turn_around_high_milieu_1.tif
Sedus Stoll AG

Stehen oder hochsitzen?

Hochtischkonzepte fördern die Kreativität der Mitarbeiter und steigern die Arbeitseffizienz. So ist es derzeit allgemein Konsens. Idealerweise empfehlen sich aufeinander abgestimmte Tisch- und Stuhlprogamme. Wie Highdesk ‚Mastermind‘ und Highchair ‚Turn around‘ des Waldshuter Ergonomiespezialisten Sedus Stoll. www.sedus.de
mdOF0417_PRO-Ergonomie_Modinice.jpg
Modinice

Komfort

„Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitern leistungsfähige Desktop-PCs mit ergonomischen Monitoren statt Notebooks“, erklärt Mike Finckh, GF von Modinice. Die Monitorhalterung des ‚M1K‘ ist höhenverstellbar und kann auf den optimalen Betrachtungswinkel eingestellt werden. Lichtsensoren ermitteln zusätzlich die geeignete Bildschirmhelligkeit.…
mdOF0417_PRO-Ergonomie_Prooff.jpg
Prooff

Flexibilität

Inspiriert von einem Picknicktisch erlaubt der ‚Join Table‘ von Prooff verschiedene Settings: Durch einen einfachen Klappmechanismus wird aus der Bank für zwei Personen eine Tischplatte. Die Befestigung an der Wand ist ebenso möglich wie die Erweiterung um zwei Plätze; das fördert informelle Diskussionen und ständige Bewegungen. www.prooff.com
mdOF0417_PRO-Ergonomie_ProfiM.jpg
Profim

Mobilität

Mithilfe einer Schlaufe und Gasdruckfeder wird aus dem unkonventionellen Hocker ‚Mickey‘ eine Stehhilfe. Das Höhenspektrum reicht von 53 bis 85 cm. Die Einstellschlaufe ermöglicht zudem den einfachen Transport zu verschiedenen Einsatzorten im Büro. Das deutsche Designstudio ITO entwarf das Sitzmöbelstück für den polnischen Hersteller Profim. …
mdOF0417_PRO-Ergonomie_Wilkhahn.jpg
Wilkhahn

Dreidimensionalität

Der Bürodrehstuhl ‚In‘ von Wilkhahn wurde in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Wiege um ein Countermodell erweitert. Die erhöhte Version verfügt über die ‚Trimension‘-Technologie, die Vorwärts-, Rückwärts- und Seitwärtsbewegungen fördert. Die Rotation des Beckens sowie die Bewegung der Wirbelsäule wirken präventiv gegen Rückenschmerzen. www…
mdOF0417_PRO-Ergonomie_KoenigNeurath.jpg
König + Neurath

Funktionalismus

„Zu den Trends zählen Individualisierung und Selbstbestimmung, die nicht nur die Inhalte der Arbeit, sondern auch die Ausstattung des Arbeitsplatzes betreffen“, weiß Cornelius Müller-Schellhorn, Chef-Designer König + Neurath. Das höhenverstellbare Arbeitsplatzprogramm ‚Life.S‘ verfügt daher über nützliche Details wie magnetische Paneele. www.…
mdOF0417_PRO-Ergonomie_Varier.jpg
Varier

Balance

„Sitzen tötet. Das ist eine Tatsache“, erklären Kasper Salto und Thomas Sigsgaard. Motivation genug für das Designerduo, Möbeldesign neu zu denken. Ergebnis ist der sattelförmige ‚Motion‘-Stuhl mit 360°-Bewegungsradius. Der Bürostuhl von Varier folgt jeder Bewegung, stärkt Rücken- und Bauchmuskulatur und fördert eine aufrechte Haltung. www.va…
mdOF0417_PRO-Ergonomie_Kinnarps.jpg
Kinnarps

Einfache Handhabung

Herzstück des Bürostuhls ‚Capella‘ von dem schwedischen Unternehmen Kinnarps ist der ‚Free Motion‘-Mechanismus, der durch Mikrobewegungen aktives Sitzen ermöglicht. Sitz und Rückenlehne folgen den natürlichen Bewegungen des Nutzers. Johan Larsvall und sein Team bei Idesign legten bei dem Entwurf besonders Wert auf eine einfache Handhabung. ww…