Büro und Objekt (169 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Büro und Objekt für Innenarchitekten

md0618_PRO-Salone_Artifort.jpg
Artifort

Hügellandschaft

„Uns sprach die Idee der Designer Mike & Maaike an, eine Landschaft aus gepolsterten Tischen und Sitzkissen zu kreieren, die von niederländischen Hügeln inspiriert ist“, freut sich Hersteller Artifort. ‚Terp‘, das sind Sitzelemente mit und ohne Rollen und Polsterelemente mit Eichenplatte. Interessant: „Hügellandschaften“ aus unterschiedlichen…
md0518_PRO-Bueromoebel_Materia.jpg
Materia

Der Werkbank abgeschaut

Die Designerin Marie Oscarsson entwarf mit ‚Vagabond‘ einen auf Rollen verschiebbaren Arbeits- und Konferenztisch. Die Seitenelemente dienen als Memoboard und die mitgelieferten Magnete dazu, Bilder oder Skizzen direkt am Gestell anzubringen. An der oberen Strebe lassen sich Leuchten, Pflanzen oder Accessoires aufhängen. www.materia.se
md0518_TWL_CarlHansen.jpg
Carl Hansen

Design Statement

Arne Jacobsen entwarf den ‚Society Table‘ 1952 für das New Yorker Büro der American-Scandinavian Foundation. Carl Hansen & Son nimmt ihn nun in seine Kollektion aus Designklassikern auf. Der zeitlos schöne Schreibtisch mit seinen durchdachten Details besteht aus Massivholz, Furnierholz und Stahl. Design Arne Jacobsen www.carlhansen.de
md0518_PRO-Bueromoebel_Johanson.jpg
Johanson

Farbige Textilschichten

Das Duo Färg & Blanche ließ sich von über Sofas geworfenen Decken inspirieren, als es die Sofa- und Sesselserie ‚Norma‘ kreierte. Wandlungsfähig sind die Möbel durch die Kombination verschiedenfarbiger Textilien aus unterschiedlichen Materialien. „Für uns hat die Serie einen femininen Charakter mit starkem Ausdruck“, sagt Designerin Emma Marga…
md0518_TWL_Aeris.jpg
Aeris

In Bewegung bleiben

Die ‚Standing Mat‘ ist für den Einsatz an Arbeitsplätzen, an denen viel gestanden wird, konzipiert. Die Aktiv-Bodenmatte entlastet nicht nur Beine und Füße, sie sorgt mit ihrem Innenleben auch für einen Effekt, der dem Gehen auf dem Waldboden nachempfunden ist. Die daraus resultierenden Mikrobewegungen verbessern die Durchblutung im ganzen Körper. Design…
null
Steelcase

Wohlfühlfaktor

Die Lounge-Kollektion ‚Umam‘ ist auf Flexibilität und Langlebigkeit ausgelegt: Die Sitzmöbel, Tische, Raumteiler und Sichtschutzelemente sowie die technischen Komponenten lassen sich auf verschiedenste Arten kombinieren und bei Bedarf auch rasch wieder umstellen. Diese informelle Arbeitsumgebung soll die Kreativität anregen. www.steelcase.com
md0218_PRO-Sitze_Haworth.jpg
Haworth

Vielseitig

‚Harbor Work Lounge‘, ein Entwurf von Nicolai Czumaj-Bront, verbindet Form mit Funktion, Stil mit Komfort und erfüllt zwei Aufgaben zur gleichen Zeit: Er ist zum einen ein guter Arbeitsstuhl mit ausreichend Platz für den Laptop und zum anderen ein Loungesessel, der für die nötige Entspannung beim kreativen Denkprozess sorgt. www.haworth.de
md0218_PRO-Sitze_Giroflex.jpg
Giroflex

Passt sich an

Als Antwort auf dynamische Arbeitsprozesse mit Desk Sharing setzt der ‚Giroflex 313‘ auf Mobilität und Flexibilität. Dort, wo sich mehrere Personen einen Stuhl teilen, überzeugt er mit sofortiger Selbsteinstellung – manuell eingestellt werden nur noch die Sitzhöhe und die Arretierung. www.giroflex.com
md0218_PRO-Sitze_vonBoss.jpg
Boss Design Group

Rückzugsort

Ein Problem in Großraumbüros ist die Geräuschkulisse. Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren fällt schwer. Abhilfe verspricht ‚Cega‘. Das Sitzmöbel nimmt nicht viel Raum in Anspruch und schirmt den Mitarbeiter akustisch trotzdem wirkungsvoll ab. Die Kapsel ist um 360° drehbar gelagert. So bleibt guter Sichtkontakt gewährleistet. www.bo…
Koleksiyon_Sky_Hq_Interior
Koleksiyon

High Touch

Das Holzkreuz bestimmt die Anmutung des Tischsystems – ein Statement gegen allzu nüchternes Office-Environment. Gleichwohl verzichtet Architekt und Koleksiyon-Firmengründer Faruk Malhan bei ‚Partita‘ keineswegs auf Technik: Nur hat er die Lade- und Anschlussbuchsen für Handy, PC und Laptop unauffällig integriert. High touch vor high tech. www.…