Tischkultur (64 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Tischkultur für Innenarchitekten

md1218_TWL_Alessi.jpg
Alessi

Black is beautiful

Das von David Chipperfield entworfene Service ‚Tonale‘ ist auf das Wesentliche reduziert. Sein Design basiert auf der Reinheit von Form und Farbgebung und verleiht praktischen Alltagsgegenständen subtile Schönheit. Das satte Schwarz erinnert an die Farbintensität japanischer Lacke. Design David Chipperfield www.alessi.com
md1118_TWL_Menu.jpg
Menu

Zarte Hülle

Für ihren Entwurf ‚Échasse‘ ließ sich Theresa Arns von puristischem Laborglas inspirieren. Die Vasen werden von schlanken Stiften gestützt, die die Anmutung von Leichtigkeit und Eleganz noch unterstreichen. Die Rauchglasausführung mit zarten Farbverläufen und Gestell aus gebürstetem Messing ist in vier Größen erhältlich. Design Theresa Arns ww…
md1018_TWL_Blomus.jpg
Blomus

Formvollendet

Beim Entwurf der Besteckserie ‚Stella‘ waren für Theresa Rand vor allem die Themen Funktionalität und Ergonomie wichtig. Alle Teile sollten sich sowohl in der Hand wie auch im Mund gut anfühlen und natürlich die Speisen optimal aufnehmen. Diese Mission ist ihr vollauf geglückt. Design Theresa Rand www.blomus.com
md1018_TWL_Stelton.jpg
Stelton

Familienzuwachs

Mit der Isolierkanne ‚EM77‘ hat Erik Magnussen 1977 einen erfolgreichen Longseller geschaffen. Grund dafür sind die zeitlose Form und die hohe Funktionalität. Mit dem Wasserkocher und der Pressfilterkanne wird dem echten Fan nun eine komplette Produktfamilie in einheitlichem Look an die Hand gegeben. Design Erik Magnussen www.stelton.dk
md0818_TWL_Kinto.jpg
Kinto

Have a break

Der Trend zum traditionellen Kaffeebrühen reißt nicht ab. Das ‚Slow Coffee Style Specaility Set‘ bietet sich als Lösung für jeden an, der in eine genussvolle Art des Kaffetrinkens eintauchen möchte. Es besteht aus einem höhenverstellbaren Ständer, einem Trichter, einem Edelstahlfilter, der Glaskanne und einem Abtropfbehälter. Design Inhou…
md0718_TWL_Stelton.jpg
Stelton

State of the art

Steltons ‚Norman Foster Collection‘ ist elegant und dabei zurückhaltend, formal einfach mit wundervoll sanften Linien. Die Materialien der Serie: Porzellan, Glas und spiegelpolierter Edelstahl. Insgesamt gehören 14 Teile zur durchaus alltagstauglichen Familie, darunter Kannen, Gläser und Schalen. Design Norman Foster www.stelton.com
md0618_TWL_Fuerstenberg.jpg
Fürstenberg

Hoch die Tassen

Michael Sieger hat für die Kollektion ‚Sip of Gold‘ zwei Champagnerbecher gestaltet, bei denen das hauchdünne Porzellan mit von Hand aufgetragenem Platin veredelt wird. Im Inneren der Gefäße erzeugt die spiegelnde Fläche faszinierende Lichtrefelexe, insbesondere im Zusammenspiel mit der feinen Perlage. Design Michael Sieger www.fuerstenbe…
md0418_PRO-3D_Othr.jpg
Othr

Limitierte Auflage

„Wenn ich ein Produkt entwerfe, skizziere ich nicht. Ich schreibe“, erklärt Designer Joe Doucet. Dieses Vorgehen resultiert aus seinem Designverständnis, wonach Innovation und Problemlösung essenziell sind. Dafür steht die zukunftsweisende Herstellung und optimierte Form des aus Bronze gedruckten Kuchenbestecks ‚Cru Cake Set‘. www.othr.com
md0418_TWL_Meissen.jpg
Meissen

New Faces

Wandteller sind spießig. Von wegen, sie liegen voll im Trend! Die Serie ‚Faces‘, von Meissens Art Director Otto Drögsler gestaltet, zeigt ausdrucksstarke Gesichter in unterschiedlichen Ausschnitten. Das verwendete Blau wurde eigens im Farblabor der Manufaktur entwickelt. Design Otto Drögsler www.meissen.com
md0717_TWL_Alessi.jpg
Alessi

Scharfsinnig

Die Pfeffer- und Salzmühlen ‚Grind‘ der Architekten William Alsop und Federico Grazzini bieten nicht nur eine ungewohnte Ästhetik, sondern auch eine unübliche Art der Handhabung. Der im Aluminiumgussverfahren hergestellte Korpus steht Kopf. Krümel auf dem Tisch? Fehlanzeige! Design William Alsop, Federico Grazzini www.alessi.com