Trennwandsysteme (17 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Trennwandsysteme für Innenarchitekten

md1018_BP-Office_Fantoni-A.jpg
Fantoni

Prysmian Headquarter, Mailand

Inmitten eines Industriekomplexes hat sich die Prysmian Group, ein Energie- und Telekommunikationsunternehmen, von Architekt Maurizio Varratta ein Gebäude errichten lassen. Es verkörpert das Thema Nachhaltigkeit, was sich beispielsweise an den „Glashäusern“ ablesen lässt. Sie versorgen den Raum mit viel natürlichem Licht, regeln das Mikroklima…
md1018_BP-Office_Straehle-A.jpg
Strähle

Taunusturm, Frankfurt

Die Büroflächen im Taunusturm, ein Entwurf des Architekturbüros Gruber und Kleine-Kranenburg, nutzen hauptsächlich Banken, Unternehmungsberatungen und Kanzleien. Diskretion ist für sie oberstes Gebot. Trennwand- und Raumsysteme wie Strähles ‚2300‘ mit guten Schalldämmwerten sind daher zentrale Elemente des Innenausbaus. www.straehle.de
Raum-im-Raum
Unifor

Raum-im-Raum-System Parete RP/MPA

Das autonome Modul ‚Parete RP/MPA‘ wirkt als Raum-im-Raum-Lösung. Es basiert auf einem selbsttragenden Stellwandsystem aus polierten Auminiumprofilen und integriertem Kabelsystem. Weitere Bestandteile sind das geräuschisolierende Dach aus mikroperforiertem Holz, integrierte Beleuchtung und Fremdbelüftung. www.unifor.it Raum-im-Raum-Lösung bei Projekt…
md0818_PRO-Raumteiler_Straehle.jpg
Strähle

Mit Daten- und Stromzuführung

Bei Pilz, Spezialist für Steuerungstechnik, findet sich das Glasakustik-‚System 7400‘. Die Wand lässt viel Tageslicht durch und ist zwischen den Kojen mit je zwei stehenden Absorbern ausgestattet, die von der Decke Datenkabel und Stromleitungen führen. Zu den Fluren hin finden sich liegende Absorber. www.straehle.de
md0818_PRO-Raumteiler_Sonatech.jpg
Sonatech

Am Tisch oder auf dem Boden

Die Trennwandelemente von ‚Conceptline‘ sind vor allem dazu gedacht, die Nachhallzeit des Schalls zu reduzieren. Es genügt, die bis zu 2 m hohen und 1,20 m breiten Stellwände am gewünschten Ort zu platzieren oder die Tischabtrennung am Arbeitsplatz zu montieren. In zwei Ausführungen – mit Textilbespannung und durchsichtig. www.sonatech.de
md0818_BP-Buero_AxelrodDesign.jpg
Irit Axelrod

Basix HQ, Tel Aviv/IL

Gerade in einem Büro mit flexiblem Grundriss müssen Zonen für konzentriertes Arbeiten schnell und auf einfache Weise zu schaffen sein. Die Idee, dies mit geriffelten Glasschiebewänden zu tun, ist bemerkenswert. Das Strukturglas ermöglicht einerseits ausreichend Rückzug – und es lässt dennoch genügend Tageslicht hindurch, um das Büro in seiner Gesamtheit…
md0818_PRO-Raumteiler_GK.jpg
Goldbach Kirchner

Filigrane Verglasung

Die ‚Glanzglastrennwand T50‘ bietet Transparenz bei akustischer Abschirmung. Dabei verzichtet die raumhohe Einscheiben-Verglasung auf vertikale Profile. Die Glassscheiben werden von oben und unten mit 27 mm schmalen Aluprofilen fixiert. Als Feinstruktur Matt in den Farben Weiß, Schwarz und Anthrazit erhältlich. www.goldbachkirchner.de
md0818_PRO-Raumteiler_ABP.jpg
ABP Beyerle

Separierung

Das Stellwandsystem ‚Nexus Side‘ eignet sich als Sichtschutz und Abgrenzung von Arbeitsplätzen. Es besteht aus rechteckigen Standprofilen und einer quadratischen Bodenplatte aus Edelstahl. Das System wirkt minimalistisch – ob mit Wänden aus Glas, Holz und Metall oder mit schallabsorbierenden Akustikpanels. www.abp-beyerle.com
Design Barber & Osgerby

Immer gleich – immer anders

Die ‘Mistral’-Kollektion, ein Entwurf von Edward Barber & Jay Osgerby, beruht im Grunde auf nur einem einzigen Bauteil: einer Keramikfliese in 3D-Form. Diese kann horizontal oder vertikal geschichtet werden und addiert sich zu freitragenden Wänden. Gefasst wird das Ganze vonsimplen Holzprofilen. Acht Varianten sind möglich, deren Reliefoptikunterschiedlicher…

Licht und leicht

'GM Martition Light', das sind zweischalige Glastrennwände für hohe Schallschutzanforderungen. Herzstück ist eine innovative Konstruktion, die die Geometrie der Verglasung flexibel planbar macht und variabel versetzbar ist.