Decke, Wand, Boden (417 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Decke, Wand, Boden für Innenarchitekten

md0818_PRO-Raumteiler_Sonatech.jpg
Sonatech

Am Tisch oder auf dem Boden

Die Trennwandelemente von ‚Conceptline‘ sind vor allem dazu gedacht, die Nachhallzeit des Schalls zu reduzieren. Es genügt, die bis zu 2 m hohen und 1,20 m breiten Stellwände am gewünschten Ort zu platzieren oder die Tischabtrennung am Arbeitsplatz zu montieren. In zwei Ausführungen – mit Textilbespannung und durchsichtig. www.sonatech.de
md0818_BP-Buero_AxelrodDesign.jpg
Irit Axelrod

Basix HQ, Tel Aviv/IL

Gerade in einem Büro mit flexiblem Grundriss müssen Zonen für konzentriertes Arbeiten schnell und auf einfache Weise zu schaffen sein. Die Idee, dies mit geriffelten Glasschiebewänden zu tun, ist bemerkenswert. Das Strukturglas ermöglicht einerseits ausreichend Rückzug – und es lässt dennoch genügend Tageslicht hindurch, um das Büro in seiner Gesamtheit…
md0818_PRO-Raumteiler_GK.jpg
Goldbach Kirchner

Filigrane Verglasung

Die ‚Glanzglastrennwand T50‘ bietet Transparenz bei akustischer Abschirmung. Dabei verzichtet die raumhohe Einscheiben-Verglasung auf vertikale Profile. Die Glassscheiben werden von oben und unten mit 27 mm schmalen Aluprofilen fixiert. Als Feinstruktur Matt in den Farben Weiß, Schwarz und Anthrazit erhältlich. www.goldbachkirchner.de
Sounddesign
Additive Klänge vermindern Lärmstress

Maskerade Sounddesign

Sounddesign beschreibt das kreative Gestalten von Tönen, Klängen und Musik. Gezielt eingesetzt, „maskiert“ es Störgeräusche und trägt so zu einer angenehmen Klangkulisse im Büro bei.
md0818_PRO-Raumteiler_ABP.jpg
ABP Beyerle

Separierung

Das Stellwandsystem ‚Nexus Side‘ eignet sich als Sichtschutz und Abgrenzung von Arbeitsplätzen. Es besteht aus rechteckigen Standprofilen und einer quadratischen Bodenplatte aus Edelstahl. Das System wirkt minimalistisch – ob mit Wänden aus Glas, Holz und Metall oder mit schallabsorbierenden Akustikpanels. www.abp-beyerle.com
md0718_PRO-Green_EileenFisher.jpg
DesignWork

Waste no more

Wandteppich, Kunstwerk und Statement zugleich: ‚White on White‘ von Sigi Ahl besteht aus benutzten Textilien, die mit dem DesignWork-Konzept von Eileen Fisher ein zweites Leben erhalten. Die Modedesignerin will ein Zeichen gegen den Abfallwahnsinn der Fashionindustrie setzen. Bis heute landen 85 % der Textilien auf der Deponie. www.eileenfish…
md0718_BP-DeWaBo_Snohetta.jpg
Snøhetta

Aesop-Store, London/GB

Säulen und Bögen in blassroten Farbverläufen sowie Edelstahlelemente dominieren den von Snøhetta gestalteten Aesop-Duke-of-York-Shop in London. Die Innenarchitekten spannten je zwölf lehmputzverkleidete Bögen um die vorhandenen Säulen. Ein auf Stützen ruhender Edelstahltresen mit eingelassenen Waschbecken umrundet die zentrale Säule. www.snohe…
md0718_BP-DeWaBo_Winery.jpg
Antolini

Showroom, Cavaion Veronese/I

Als Beispiel für den Natursteineinsatz dient ein fingiertes Weingut im Antolini-Showroom. Dafür setzte Innenarchitekt Alessandro La Spada die Natursteine ‚Jurassic Brown‘ für die Wände und ‚Alhambra Brown‘ für den Fußboden ein. Vor die Steinwände platzierte er durchgehende Regalböden für die Weinflaschen. Ein interessanter Materialkontrast. ww…
md0718_TWL_Tubes.jpg
Tubes

Plug & heat

Wärme und Licht, zwei Dinge, die essenziell für das Gleichgewicht von Körper und Geist sind, vereinen sich in ‚Eve‘ zu einem neuen Objekt, das heizt und zugleich beleuchtet und mobil eingesetzt werden kann. Beide Funktionen können gleichzeitig oder unabhängig voneinander geschaltet werden. Design Ludovica + Roberto Palomba www.tubesradiatori.com
Shooting_Bauernhof_Blankenberg
Carpet Concept

Gutes Raumklima

Die Kollektion ‚Advantage‘ basiert ebenfalls auf Econyl-Garnen aus alten Fischernetzen. In diversen Formaten und als Bahnenware erhältlich, lassen sich die Teppichfliesen zu verschiedenen Konfigurationen zusammenfügen. Das strapazierfähige Material absorbiert Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft und gibt sie wieder an diese ab, www.carpet-concep…