Akustiksysteme (59 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Akustiksysteme für Innenarchitekten

md0318_TWL_BangUndOlufsen.jpg
Bang & Olufsen

Klangerlebnis

‚BeoSound Shape‘ ist ein modulares Lautsprechersystem, bestehend aus sechseckigen Kacheln, die jeweils einen Lautsprecher, Verstärker oder akustisch wirksames Dämmmaterial beinhalten. Mindestens sechs Kacheln verbinden sich zu einem Set mit sehr guter Klangleistung. Design Inhouse www.bang-olufsen.com
mdOF0117PRO-AkustikRichter.jpg
Richter Akustik

Nut und Feder

Mit ‚Acoustic-CompactLine‘ wurde eine Kombination aus Lamellen- und Akustiksystem für den Innenausbau entwickelt, das zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für Architekten und Objekteinrichter aufweist und sich schnell und einfach verarbeiten lässt. Durch die Konstruktion mit Nut und Feder ist es für die vertikale und horizontale Montage geeigne…
mdOF0417_PRO-Akustik_BuzziSpace.jpg
Buzzzi Space

Klug aufgefaltet

Für ‚Buzzi Pleat‘ ließ sich das Designbüro 13&9 von der Mode inspirieren. Genauer gesagt von der Technik des Faltenbesatzes. Das traditionelle Handwerk der Handfalte schafft Volumen und die Konstruktion bedarf keiner inneren Stützstruktur. Eine akustische Lösung der anderen Art. Die abgependelte Variante kann auf Wunsch mit LEDs bestückt w…
mdOF0417_PRO-Akustik_Schallfrei.jpg
Schallfrei

Erfreut Auge und Ohr

Akustisch wirksam und gleichzeitig ein Blickfang, so präsentiert sich der Wandabsorber ‚Pet Fiber Move‘. Mit seinem 360°-Gelenkkopf lässt er sich in jede Richtung drehen und so nach Belieben arrangieren. Die aus 100 Prozent recyclebarem Polyester bestehenden Paneele hemmen Geräusche dank Schallabsorptionsklasse A in hohem Maße. www.schallfrei.de
mdOF0417_PRO-Akustik_AnnIdstein.jpg
Ann Idstein

Variabel einsetzbar

Der ‚Paravent‘ wird aus 12 mm starken Filzlamellen in Höhen von 130 oder 180 cm in beliebiger Länge konfiguriert. Eine Textilschnur oder ein Lederband halten diese zusammen und fungieren als Scharnier. „Wir wollten einen variablen, frei stehenden Raumteiler“, kommentiert Designer Christophe Marchand. www.annidstein.com
GKR_Picture
Rehau

Gestaltungsspielraum

Das Paneelsystem ‚Rausonic‘ vereint hohe gestalterische Ansprüche mit einer signifikanten Verbesserung der raumakustischen Qualität. Die Akustikwand, Ergebnis eines gemeinsam mit Gramazio Kohler Research an der ETH Zürich durchgeführten Forschungsprojekts, setzt sich aus sogenannten Bricks zusammen. Diese werden individuell angeordnet. www.re…
mdOF0417_PRO-Akustik_Agoraphil.jpg
Agoraphil

Punkt für Punkt

Die von der Decke abgependelten Akustikelemente ‚Agorawall‘ sind Sandwichkonstruktionen, die für permanente Abschirmung und Schallreduktion in Räumen sorgen, ohne jedoch massiv oder verdunkelnd zu wirken. Darüber hinaus können sie zwischen Decke und Boden verspannt oder auch auf Glaswänden angebracht werden. www.agoraphil.de
mdOF0417_PRO-Akustik_Dataflex.jpg
Dataflex

Schutzschirm

‚Totem‘ versteht sich als Rückzugsort, an dem man sich konzentrieren kann. Konzipiert ist das Ganze als frei stehende Stele, gefüllt mit schallabsorbierendem Material. Die höhenverstellbaren Flügel schirmen so Geräusche ab und schaffen Privatsphäre in Augenhöhe. Praktisch auch die integrierte Monitorbefestigung. www.dataflex-int.com
mdOF0417_PRO-Akustik_KarlAndersson.jpg
Karl Andersson & Söner

Ruhekissen

‚Pillow‘ wurde von Joel Karlsson als „grünes“ Produkt entworfen. Als Werkstoffe dienen recycelte Textilien und PET-Flaschen. Die Struktur lässt sich mit jedem beliebigen textilen Material verkleiden. Den Schallabsorber gibt es mit oder ohne Knopf. Die einzelnen Kissen sind an einer Metallleiste, die an die Wand geschraubt wird, fixiert. www.k…
mdOF0417_PRO-Akustik_Rohi.jpg
Rohi

Klares Farbkonzept

Rohi hat in enger Zusammenarbeit mit dem Interieurspezialisten Andreas Weber für das neue Gebäude der Daimler Services Group Berlin das Farbkonzept und die spezifischen Akustikanforderungen für Deckenelemente, Wandpaneele und Möbel erarbeitet. ‚Sunrise‘ thematisiert den Verlauf der Sonne und kommt in Gelb, Orange und Pink zum Einsatz. www.roh…