Projects (239 Artikel)

Projekte für Architekten und Innenarchitekten

md0718_BP-DeWaBo_LumiFlex.jpg
ASB GlassFloor

Plein Sport Store, Mailand/I

Der elastische Voll-LED-Videofußboden ‚Lumiflex‘ kommt auch in den Plein Sport Stores des Modedesigners Philipp Plein zum Einsatz. Dabei fungiert der Boden als riesiger Monitor, der mit Werbefilmen oder personalisierter Animation wie dem Firmenlogo bespielt werden kann. Er verfügt über eine Aluminiumunterkonstruktion und eine Glasoberfläche. w…
BÄRO_Patisserie_BAMAS_Biarritz_|_BÄRO_Referenz
Bäro

Patisserie Thierry Bamas, Biarritz/F

Futuristisch geformte Kühlvitrinen und die passende Deckenskulptur dominieren den vom Büro MoMa designten Raum. Ihre prismatischen Oberflächen aus dem fugenlosen Mineralwerkstoff Krion leuchten in Orange. Die ‚Pendiro ID‘-Pendelleuchten spenden direktes Licht und die ‚Ontero ID‘-Strahler mit Wall Beam-Optiken vertikal einfallendes Licht. www.b…
Antolini
Naturstein in Szene gesetzt

Showroom Antolini

Höhlenartig, mystisch und in seiner Materialität konsequent zeigt sich der Showroom des Natursteinproduzenten Antolini östlich vom Gardasee. Eine indirekte Beleuchtung und Lichtspots setzen Akzente.
Loreak
San Sebastián/Spanien

Set-Design für Loreak

Eine Markenidentität für das baskische Modelabel Loreak zu schaffen war die Aufgabe, die an das Architektenteam von Pensando en blanco herangetragen wurde. Das Ergebnis: eine wandlungsfähige Interiorlandschaft als begehbare Kunstinstallation.
oki sato
Shiseido Flagshipstore in Tokio/Japan

Die kleinen Momente

Der Kosmetikkonzern Shiseido wurde im Tokioter Stadtteil Ginza gegründet. An dieser historischen, für das Unternehmen sehr wichtigen Adresse galt es für Oki Sato, den Flagshipstore zeitgemäß zu revitalisieren.
LumiFlex
ASB LumiFlex – elastische Videofläche

In Szene gesetzt

Außergewöhnliches Shoppingerlebnis, überdimensionale Werbefläche, Eventboden, Trainingspartner mit Live-Tracking-System – ein elastischer Glas-Sportboden wirkt als multi-funktionaler Monitor, vorübergehend oder permanent.
Rinascente
La Rinascente Rom/Italien

Il nuovo nel vecchio

Das belgische Büro VVDA Vincent Van Duysen Architects verantwortet den Entwurf für das italienische Kaufhaus La Rinascente in Rom. Ein innenarchitektonisches Projekt, das viel mit Koordination und Architektur zu tun hat. Shopping als Kulturerlebnis.
md0618_BP-Hotel_Thonet.jpg
Thonet

Castelbrac, Dinard/F

Rund 80 Stühle von Thonet zieren das Fünf-Sterne-Haus im traditionsreichen Badeort in der Bretagne. Die 1865 erbaute Villa erstrahlt nach den Umbaumaßnahmen durch die Innenarchitektin Sandra Benhamou in neuem Glanz. Töne wie Grün, Blau und Creme spiegeln die Farben der Küste wider. Im Restaurant nimmt man auf dem Stuhl ‚233 P‘ Platz. www.thone…
md0618_BP-Hotel_Lithos-Design.jpg
Lithos Design

The William Vale, New York

Das Interieur des Hotels in Brooklyn wurde in weiten Teilen vom Studio Munge gestaltet. Aushängeschild ist das Vale Garden Residence. In diesem Penthouse befindet sich ein Wohnbereich mit einer 5 m hohen Marmorwand. Das Modell ‚Rigel‘ aus der Kollektion Le Pietre Luminose trennt den Wohnbereich von der Suite. www.lithosdesign.com
md0618_BP-Hotel_Wedina.jpg
Keim Farben

Hotel Wedina, Hamburg

Bei der Sanierung des Haupthauses konzentrierte sich Architekt Dirk Michel auf das Thema Farbe. Jedes Zimmer erhielt einen anderen Ton aus der Kollektion ‚polyChro intérieur‘ auf Basis der von Le Corbusier entwickelten „polychrome architecturale“. In der Beletage und den Dach- zimmern finden sich dunklere Töne, in den kleineren Zimmern hellere…