Hotels (35 Artikel)

Licht im Hotel
Best Practice

Licht im Hotel

Zwischen Funktion und Dekoration: In diesen Hotels machten die Lichtplaner alles richtig. Entscheidend für die Hotellerie ist eine Lichtplanung, die ein unverwechselbares Ambiente schafft und zum Ankommen und Wohlfühlen einlädt. Gefragt ist eine ebenso ästhetische wie funktionale Beleuchtung. Licht im Hotel: Best Practice-Beispiele.
LAVA
Neubau der Jugendherberge Bayreuth

Coole Juhe

LAVA – Laboratory for Visionary Architecture – hat die Jugendherberge Bayreuth gebaut – eine neue Generation. Eindrucksvoll vermittelt diese, wie Raum, Material und Farbe die eigene Wahrnehmung beeinflussen.
Das Herz des Spa-Bereichs im Hotelkomplex Bürgenstock ist der Indoor Pool. Über dem Wasser und den Ruhebereichen plante Licht Kunst Licht keine direkte Beleuchtung. Streiflicht macht auf die Textur der Steinwände aufmerksam. Foto: Johannes Roloff
Licht Kunst Licht plante Spa-Beleuchtung eines Schweizer Hotelkomplexes

Stimmung mit Licht

Ein Highlight des 100 Jahre alten, vor Kurzem sanierten und nun aus rund 30 Gebäuden bestehenden Bürgenstock Resorts ist das Alpine Spa. Die Planer von Licht Kunst Licht setzten das Wellness-Areal in dem Hoteldorf am Vierwaldstättersee in Szene.
Bed and Breakfast
The Bunkers

Bed and Breakfast in Belgien

Ein ehemaliges Fort in Westflandern beherbergt nach umfangreichen Umbauten das Heim für eine dreiköpfige Familie sowie das Bed and Breakfast ‚The Bunkers‘ mit fünf Zimmern.
Hotel Morpheus
Kathedrale für Gäste in Macao

Zaha Hadids Hotel Morpheus

Ihre Signature Buildings können theoretisch überall stehen. Regional beeinflusste Architektur war nie das Ding der 2016 verstorbenen Zaha Hadid. Das gilt auch für das Hotel Morpheus in Macao. Ein weiteres Beispiel ihrer Bauten mit amorphen Formen.
md0618_BP-Hotel_Thonet.jpg
Thonet

Castelbrac, Dinard/F

Rund 80 Stühle von Thonet zieren das Fünf-Sterne-Haus im traditionsreichen Badeort in der Bretagne. Die 1865 erbaute Villa erstrahlt nach den Umbaumaßnahmen durch die Innenarchitektin Sandra Benhamou in neuem Glanz. Töne wie Grün, Blau und Creme spiegeln die Farben der Küste wider. Im Restaurant nimmt man auf dem Stuhl ‚233 P‘ Platz. www.thone…
md0618_BP-Hotel_Lithos-Design.jpg
Lithos Design

The William Vale, New York

Das Interieur des Hotels in Brooklyn wurde in weiten Teilen vom Studio Munge gestaltet. Aushängeschild ist das Vale Garden Residence. In diesem Penthouse befindet sich ein Wohnbereich mit einer 5 m hohen Marmorwand. Das Modell ‚Rigel‘ aus der Kollektion Le Pietre Luminose trennt den Wohnbereich von der Suite. www.lithosdesign.com
md0618_BP-Hotel_Wedina.jpg
Keim Farben

Hotel Wedina, Hamburg

Bei der Sanierung des Haupthauses konzentrierte sich Architekt Dirk Michel auf das Thema Farbe. Jedes Zimmer erhielt einen anderen Ton aus der Kollektion ‚polyChro intérieur‘ auf Basis der von Le Corbusier entwickelten „polychrome architecturale“. In der Beletage und den Dach- zimmern finden sich dunklere Töne, in den kleineren Zimmern hellere…
md0618_BP-Hotel_Kettal.jpg
Ketall

Akelarre, San Sebastian/ES

Mitten auf dem Berg Monte Igueldo erhebt sich das Luxushotel, ausgestattet mit nur 22 Zimmern, einem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant und einer großzügigen Terrassenlandschaft. Das Projekt wurde vom Architekturbüro Mecanismo durchgeführt, das für die Outdoorbereiche die Kollektion ‚Bitta‘ von Rodolfo Dordoni wählte. www.ket…
md0618_BP-Hotel_Hornschuch-A.jpg
Hornschuch

Grandhotel Praha, Tatranská Lomnica/SK

Bereits um 1900 war das Grandhotel Treffpunkt gut situierter Kreise. Im Inneren erwartet den Gast eine Formensprache, die die Grandezza dieser Zeit verströmt. Bei der umfassenden Renovierung im Jahr 2017 kleidete man Möbel, Betten und Bettkopfteile in den Polsterbezugsstoff ‚Skai Aliena‘, der mit einer naturgetreuen Straußenlederoptik aufwarte…