Büros, Objektbauten (49 Artikel)

Frank Dittel
Interview mit Frank Dittel, Dittel Architekten

Zukunft des Büros

Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse ändern sich. Das hat auf die Innenraumgestaltung unserer Bürogebäude entscheidenden Einfluss. Architekten und Innenarchitekten sind gefordert. Frank Dittel im Gespräch mit md.
Coworking
Coworking und Maker Space Hafven Hannover

Coden, Sägen, Reden!

Kennste einen, kennste alle? Nein! Auch wenn Coworking Spaces mittlerweile fester Bestandteil der Arbeitslandschaft sind: Gerade abseits internationaler Coworking-Ketten entstehen Räumlichkeiten, die mehr sind als gemeinschaftliche Arbeitsorte.
Orange Council
Raumformung in der Telekom-Zentrale

Orange Council

Die Kommunikationsagentur Orange Council bringt Unternehmen, die ihre Bürowelt umkrempeln, raumbezogene Kunst nahe. So auch beim Telekom-Hauptsitz.
Standortentwicklung
Fabrik NO 09 von Villeroy & Boch in Mettlach

Standortentwicklung 2.0

Was muss ein Unternehmen tun, um Neues Arbeiten zu ermöglichen? Villeroy & Boch hat seiner Gemeinde ein Standortentwicklungsprojekt verordnet und sich selbst auch. Im ersten Schritt baut das Unternehmen eine alte Fabrik für seine „Kreativen“ um.
md0818_BP-Buero_Blocher.jpg
Blocher Partners

Werkzeugbauer, München

Bei der Umwandlung einer Lagerhalle zu einem Büro integrierten die planenden Architekten Blocher Partners mit den Ausführenden von Ganter Interior ein Raum-im-Raum-System (‚Planus‘, Hersteller Drum). Das betont eine Offenheit ohne Lärmbeeinträchtigung. Eine offene Mittelzone mit Deckenlamellen schafft horizontale Verbindungen. www.blocherpartn…
Merck Innovation Center
Merck Innovation Center in Darmstadt

Alles im Fluss

Mit dem Gründerzentrum von Merck haben die Architekten von Henn eine hierarchiefreie, hochflexible und offene Arbeitslandschaft geschaffen, bei der die Räume sogar über die Geschosse hinweg fließend ineinander übergehen.
md0818_BP-Buero_Codecentric.jpg
Rotterdam Dakowski, Interface, Lignotrend

Codecentric AG, Solingen

Im zweiten und dritten Obergeschoss der Firmenzentrale liegen die Hauptbüros mit Open Spaces und multifunktionaler Mittelzone. Dieser akustisch wirksam, mit Ligno-Akustikelementen verkleidete Bereich ist verschiedenen Funktionen vorbehalten wie Besprechungen, Lounges, Telefonkabinen. Teppich: Interface. www.rotterdam-dakowski.de
md0818_BP-Buero_AxelrodDesign.jpg
Irit Axelrod

Basix HQ, Tel Aviv/IL

Gerade in einem Büro mit flexiblem Grundriss müssen Zonen für konzentriertes Arbeiten schnell und auf einfache Weise zu schaffen sein. Die Idee, dies mit geriffelten Glasschiebewänden zu tun, ist bemerkenswert. Das Strukturglas ermöglicht einerseits ausreichend Rückzug – und es lässt dennoch genügend Tageslicht hindurch, um das Büro in seiner Gesamtheit…
md0818_BP-Buero_CP.jpg
C+P

Bosch, Eisenach

Die Pflanztrennwände des Breidenbacher Bürospezialisten C+P wurden von den Bosch-Mitarbeitern am Standort Eisenach als klimatische und akustische Raumverbesserer so positiv angenommen, dass das Unternehmen nach einer Bemusterungsphase nunmehr weitere Bereiche damit einrichten wird. Die Pflanzhecken weisen einen Akustikkern auf. www.cp.de
Luctra
Luctra

No18 Stureplan, Stockholm

Mit No18 Stureplan hat die schwedische Hauptstadt einen designorientierten Coworking-Space mit Boutiquecharakter. Sowohl die Lounges als auch ein Büro in der vierten Etage sind mit Luctra-Leuchten ausgestattet. Sie liefern eine Lichtqualität, die auf flexible Raumnutzung und wechselnde Gesprächs- und Arbeitssituationen zuverlässig reagiert. Webseite des Leuchtenherstellers No18…