Licht Kunst Licht

Deutsches Elfenbeinmuseum

Das außergewöhnliche Ausstellungskonzept von Sichau & Walter Architekten präsentiert die Sammlung exquisiter Elfenbeinschnitzereien in abgedunkelten Räumen mit anthrazitfarbenen Begrenzungsflächen. Durch den solcherart aufgelösten Raum führt ein Steg, der lichterfüllte Glaskuben wie der sprichwörtliche rote Faden miteinander verbindet.

Durch versteckte, gut entblendete Lichtquellen unterstreicht das Büro Licht Kunst Licht die kontrastreiche Ausstellungsdramaturgie und setzt die Kleinodien brillant in Szene. Die Virtrinengläser sind im unteren Drittel satiniert und werden aus der Basis heraus mit Kantenlicht eingespeist. Dadurch nimmt die Satinierung eine sanfte Helligkeit an, die einem Dunst gleicht und die Exponate schweben lässt.

Fakten

Projekt: Deutsches Elfenbeinmuseum

Standort: Erbach

Architekten: Sichau & Walter Architekten

Lichtplanung: Licht Kunst Licht

Fotos: Sichau & Walter Architekten BDA

Weitere Projekte finden Sie hier