Ausstellung in Galizien

Stolze Stühle

Die Cidade da Cultura de Galicia zeigt in der Designausstellung ‚Da árbore á Cadeira‘ außergewöhnliche, teils sagenhafte Stühle. Natur und Kultur, Kunst und Technik bedingen sich.

Autor Oliver Herwig

Stuhlausstellungen gab es viele in den letzten Jahren. Auch solche zu ökologischen Materialien oder zu Holz. Doch ‚Da árbore á Cadeira‘ ist anders. In zwei Abschnitten geht diese Ausstellung zunächst dem Ausgangsmaterial Holz nach – vom Baum bis zum Brett – und zeigt erst dann, was galizische Gestalter daraus machen: außergewöhnliche, teils sagenhafte Stühle.

Der regionale Aspekt ist ein wichtiger Teil der Präsentation in der Cidade da Cultura de Galicia, einer gigantischen Kulturanlage mit Blick auf die Wallfahrtskirche von Santiago de Compostela. Denn die Region im Nordwesten Spaniens ist grün (auch wenn es dort im Sommer großflächig brannte) und Holz ein beliebter Werkstoff. So hat Ausstellungsmacher Carlos Seone eine Reihe von Kollegen versammelt, darunter Manuel Gallego Jorreto Irisarri und Pinera Noguerol und Diaz, Iago Seara, Carlos Quintas, Creus und Carrasco, Tomás Alonso, Elías Cueto, Lucia Muschi oder Iñaki Leite. Wer also einen Überblick über die geballte Kreativkraft Galiziens erhalten möchte, ist hier bestens aufgehoben.

Eine „emotionale Reise“ verspricht die Ausstellung – und löst das Versprechen ein. Der doppelte Ansatz macht Spaß: Natur und Kultur, Kunst und Technik bedingen sich. Wie Skulpturen wirken die gewaltigen Baumstümpfe im ersten Teil der Ausstellung. Dazu kommen Fotografien galizischer Wälder und zahlreiche künstlerische Impressionen. Während die Besucher voranschreiten, erleben sie traditionelle Verarbeitungstechniken hautnah und folgen gewissermaßen dem Lauf des Holzes vom Einschlag bis zur neuen Formgebung. Das Naturkunstwerk Wald wird transformiert in Hocker, Bänke, Sessel und Stühle. Dass da mitunter auch Stahlrohr und Streckmetall zum Einsatz kommen – kein Problem. So entsteht eine inspirierende Musterschau Galizischer Tradition und Galizischen Selbstbewusstseins.

Der zweibändige Katalog ist ein Gedicht: runde und quadratische Elemente auf der jeweiligen Frontseite passen perfekt in Aussparungen auf der Rückseite des jeweiligen Pendants.

Da árbore á Cadeira

Museo Centro Gaiás

Cidade da Cultura de Galicia

Bis zum 5. November 2017

Dienstag bis Freitag: bis 17:30 Uhr

Samstags, Sonntags und an Feiertagen: 12:30 Uhr bis 17:30

Katalog per Post: distribution.cdc@xunta.gal

www.cidadedacultura.gal/gl/evento/da-arbore-cadeira