Sonderlichtlösung

Lichtkunst von James Turrell

Licht als Metapher für die sinnliche Wahrnehmung: James Turrell realisiert seinen Skyspace in Lech mit einer Sonderlichtlösung von Zumtobel.

Lech am Arlberg

Skyspace

Der US-amerikanische Künstler James Turrell hat für Lech einen Lichtraum entworfen, in dem das Zusammentreffen von Himmel und Erde in der hochalpinen Landschaft erlebbar wird. Am Berg selbst ist nur ein elliptisch gerundeter Bau aus Naturstein zu sehen, den eine ebenfalls elliptische Kuppel überspannt. Unter ihr befindet sich ein „Ganzfeldraum“, der durch eine Sonderlichtlösung in kräftige Farben getaucht wird, und so die visuelle Wahrnehmung beeinflusst.

Zwei Lichtstimmungen zeigen wir in einer Bildmontage. Unter einem Ganzfeld versteht Turrell ein strukturloses, gleichmäßig ausgeflutetes Sehfeld, das durch seine Homogenität keinerlei Orientierung bietet. Zudem bietet sich dem Besucher bei geöffneter Kuppel ein nahezu surrealer Blick auf den Himmel.

www.skyspace-lech.com

Weitere News finden Sie hier

Design Dialog