Creative thinking
Kreativräume gestalten

Creative Thinking

Warum manche Räume zu neuen Ideen animieren und andere nicht. Space for Creative Thinking zeigt, was für die Gestaltung solcher ‚Kreativräume‘ notwendig ist.

Space for Creative Thinking

Christine Kohlert und Scott Cooper

Räume können motivieren, inspirieren, das Denken beflügeln, zu neuen Ideen anregen. Warum, das versucht dieses Buch zu ergründen – es zeigt, was für die Gestaltung solcher ‚Kreativräume‘ notwendig ist. Dabei spielen Grundlagen des menschlichen Denkens ebenso eine Rolle wie die Erzeugung positiver Raumwahrnehmungen. Um Umkehrschluss gibt es natürlich auch limitierende Faktoren, die das Denken hemmen.

Zwar existieren umfangreiche Studien zum Design kreativitätsfördernder Räume, aber dieses Buch verknüpft diese Ergebnisse mit aktuell gebauten Beispielen aus den USA und Europa. Planungsprinzipien werden anhand von 20 Projekten konkretisiert sowie mit Experteninterviews unterlegt. Mit dabei ist Evolution Design, das die Google-Zentralen in Zürich und Tel Aviv konzipiert hat.

Callwey Verlag, 2017

256 Seiten

312 Abbildungen

59,95 Euro

Weitere News finden Sie hier