Tische (62 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Tische für Innenarchitekten

md0517_TWL_wbform.jpg
wb form

Natur pur

Klare ökologische Grundwerte veranlassten Shigeru Ban 2016 dazu, die ‚Carta Collection‘ zu lancieren. Sie wird aus natürlichen, biologisch abbaubaren Materialien und Papier gefertigt. Aktuell wurde sie um den Tisch ‚Round Table‘ erweitert. Die Beine aus 16 cm dicken Kartonröhren, behandelt...
Maxalto

Vorbild Sägebock

Antonio Citterio ließ sich bei der Unterkonstruktion des Tischs ‚Astrum‘ von einem Sägebock inspirieren. Bei der runden Tischversion werden drei druckgegossene, mit Bronzefinish veredelte Aluminiumstützen mit einem Ring verbunden. Die abgewinkelten Stützen weisen eine leichte Neigung auf, was ihnen Leichtigkeit...
Fiam

Gewollte Unvollkommenheit

An den Schmelzprozess des Glases erinnert die Tischplatte von ‚Magma‘. Die Quartzglasplatte entstand durch zweifaches Schmelzen in einer Gießform – eine von Designer Patrick Jouin entwickelte Technik, Die Textur der Gießform hinterließ ihre grafischen Spuren im Glas. Trotz industrieller Fertigung...
Frag

Wärme und Standfestigkeit

Beim Tisch ‚Caribou‘ des Designstudios mist-o fallen die Y-förmigen Tischbeine aus massiver Walnuss ins Auge. Ein dünner Metallstreifen in den Beinelementen bildet ein schönes Detail. Das Gestell trägt eine Walnussplatte. Der Tisch strahlt die Wärme und Standfestigkeit von Holz aus...
e15

Aus einem einzigen Stamm

Die Platte des Tischs ‚Trunk II‘ von Philipp Mainzer ist aus einem einzigen europäischen Nussbaum gefertigt. Weil diese einfach krumm wachsen, mussten die vier Planken der Platte versetzt zusammengefügt werden. Die lebhafte Maserung kontrastiert mit dem fein polierten, massiven Messing...
Bonaldo

Unten statt oben

Die Tischplatte von ‚Cop‘ des Designers Roberto Paoli fungiert wie eine Wasseroberfläche, auf der sich Gegenstände widerspiegeln und als auffällige Tischbeine dienen. Die tragenden Elemente aus lackiertem Metall erinnern an stilisierte Flaschen, Gläser oder Champagnerkelche – erkennbar auch an der...
Classicon

Poetisch und funktional

Der japanische Ausdruck ‚Tadaima‘ meint „Ich bin wieder da“. Die gleichnamige Konsole unterstreicht die Geste des Ablegens und Wiederaufnehmens. Einfach an die Wand gelehnt findet der kleine Helfer, der in der Tradition der japanischen Designästhetik steht, auch in einem schmalen...
Rosskopf + Partner

Einladend ausladend

Die neuen Büroräume der Hemmi Fayet Architekten AG aus Zürich tragen eine klare Handschrift. Ein Blickfang sind sechs Arbeitstische mit 10 m langen, strahlend weißen Platten aus Mineralwerkstoff (Hi-Macs). Für die Fertigung der Tischplatten zeichnet mit Rosskopf und Partner ein...
Planmöbel

Industrieästhetik

Für ihre Kölner Dependance hat sich die Berner Group vom Büro hell und freundlich eine klar strukturierte Bürolandschaft gestalten lassen. Bei den Arbeitsplätzen kommt das modulare Möbelsystem ‚Unit‘ (Design Kenzo) zum Einsatz. Die markante Y-Form des Aluminiumgestells schafft eine Assoziation...
Potocco

Taktile Reize

Potocco steht für hohe handwerkliche Verarbeitung. Schreinerqualität bis ins Detail bei der Holzauswahl, den Verbindungen und den Oberflächen. Ein Leckerbissen ist der von Gianluigi Landoni entworfene Tisch ‚Torso‘. Grazil ineinander verschlungene Beinpaare aus Esche, kombiniert mit Messing, tragen die Platte,...