Sitzmöbel (205 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Sitzmöbel für Innenarchitekten

mdOF0317_TWL_Stattmann.jpg
Stattmann Neue Moebel

Runde Sache

Mit dem ‚Add Stool‘ hat Steffen Kehrle einen robusten dreibeinigen Hocker entworfen. Er eignet sich als Sitz oder Beistelltisch und ist bis zu sechs Stück stapelbar. Das macht ihn zu einem idealen Möbel für Räume wie Büro, Wartebereich oder Restaurant....
Mitwachsende Kindermöbel
Design fürs Leben: Drehstuhl moll S9 und Tisch moll T7 | Advertorial

Starkes Design-Ensemble

Design oder Funktion? Das ist kein Entweder-oder, wenn es um die Entwicklung von Mobiliar für das private office geht. „Interieur dafür sollte sowohl den besonderen Ansprüchen an Funktionalität gerecht werden als auch die hohe Erwartungen an die Gestaltungsqualität erfüllen,“  sagt...
md0517_RV-Interzum_LabelBreed.jpg
Labelbreed

Flexibler Flachs

Machte im Innovationsareal in Halle 4 von sich reden: ‚Flax Chair 1.41‘. Designer Christien Meindertsma und der Spezialist für natürliche Fasern Enkev haben das innovative Material ausgetüftelt, eine Kombination aus natürlichen Woll- und Leinenfasern mit Fasern aus Biokunststoff. Das Interessante:...
md0517_PRO-Loungemoebel_Segis.jpg
Segis

Mach die Welle

Hervorstechendes Merkmal der gepolsterten Sitzbank ‚Longway A‘ von Bartoli Design ist das zweiseitige Wellmodul zum Anlehnen. Das System besteht aus einzelnen und anreihbaren Polsterelementen. Zusammen mit anderen Modulen der Serie lassen sich Inseln, lineare, Eck- und Bogenformationen bilden. www.segis.it
md0517_PRO-Loungemoebel_Tacchini.jpg
Tacchini

Der Natur abgeschaut

Von Felsen und Steinen ließ sich das Duo PearsonLloyd inspirieren, als es ‚Ichia‘ entwarf. Das Modulsystem erinnert an natürliche Formen oder ihre künstlerischen Interpretationen. Die frei kombinierbaren Komponenten bestehen aus Einzel- und Doppelsitzen, mit oder ohne Rücken-lehnen. Die Sitzpolster ruhen...
md0517_PRO-Loungemoebel_Swedese.jpg
Swedese

Einladende Elemente

Dem schwedischen Designer Roger Persson schwebte mit dem Modulsystem ‚Konnekt‘ vor, dass es zu spontanen Treffen animieren soll. Er kombinierte strengen Stil und weiche Anmutung. Zu den unterschiedlich geformten Polsterelementen gesellen sich Rückenlehnen und Tischchen. Die Module lassen sich unterschiedlich...
md0517_PRO-Loungemoebel_Moroso.jpg
Moroso

Eleganter Schwung

Von den aktuell angesagten kastenförmigen Sofas wollte sich Designer Gordon Guillaumier mit ‚Josephine‘ abheben. Die abgerundeten, dreiteiligen Rücken- und Armlehnen scheinen den Sitz wie Blütenblätter zu umschließen. Der Name des Sofas ist eine Reminiszenz an die amerikanische Tänzerin Josephine Baker....
md0517_PRO-Loungemoebel_Cor.jpg
Cor

Gemütlicher Sitzplatz

Dank der separaten Sitzkissen und gut gepolsterten Rückenlehnen erinnert ‚Mell‘ eher an ein Sofa als an eine Bank. Das Designduo Jehs+Laub wollte damit einen bequemen Sitzplatz schaffen, der in zeitgenössische Architekturen passt. Die filigrane Unterkonstruktion aus verchromtem Stahl oder lackiert...
md0517_PRO-Loungemoebel_May.jpg
May

Geraden und Diagonalen

Die Schrägen der Armlehnen, des Rückenteils und der hinteren Beine verleihen der Serie ‚Jules‘ eine dynamische Ausstrahlung. Farbwechsel und Stoffvariationen lassen sich wegen der Nahtverläufe gut umsetzen. Auf einem pulverbeschichteten Metallgestell ruhend, zeichnen die dünnen Metallrohre die Polsterelemente nach und...
md0517_PRO-Loungemoebel_SawayaUndMoroni.jpg
Sawaya & Moroni

Sitzskulptur

‚Arktika‘ von William Sawaya besteht aus zwei ineinandergreifenden Elementen, die eine zentrale Sitzinsel bilden. Die spiegelbildlich versetzten Module fügen sich zu einer Skulptur zusammen, die gleichwohl klare geometrische Schnitte aufweist. Die Formen lassen sich frei im Raum verteilen, können aber...