Decke, Wand, Boden (281 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Decke, Wand, Boden für Innenarchitekten

md0517_TWL_LeaCeramice.jpg
Ceramiche Lea

Trompe-l‘0eil

Dass Feinsteinzeug die Anmutung von Naturstein imitieren kann, ist nichts Neues. Philippe Nigro ging einen Schritt weiter und kombiniert die Textur von Marmor mit einem geometrischen Muster. Durch die doppelte Wahrnehmung spielt er gekonnt mit der Konnotation des „unnechten“ Materials....
md0517_PRO-Treppen_Spitzbart.jpg
Spitzbart Treppen

Regaltreppe

In Kooperation mit dem Architekten Gerhard P. Wirth entstand in einem Nürnberger Einfamilienhaus eine rund 7 m hohe Raumskulptur. Sie dient als Treppe, die drei Ebenen verbindet, und zugleich als Regal. Nahtlos gehen die rohen, unbehandelten Flachstahlstufen der Treppe in...
md0517_PRO-Treppen_Siller.jpg
Siller Treppen

Geschwungene Formen

Die Treppe befindet sich in einem Warschauer Privathaus. Konstruiert wurde sie als Kragarmtreppe, die in der Regel geradlinig ausfällt. Da in der Villa aber geschwungene Formen eine große Rolle spielen, ist das Treppengeländer wellenartig gestaltet. Das Trägermaterial der Treppe besteht...
md0517_PRO-Treppen_HiMac.jpg

3D-Strukturen

Reliefoberflächen erweitern die Anwendungsbereiche von Mineralwerkstoffen und reichen von den Außenfassaden über die Innenwände bis zur thermisch verformten Treppe. Die ‚Hi-Macs Structura‘-Kollektion umfasst zehn grafische 3D-Dessins. Inspirierender Ausgangspunkt für weitere Eigenentwicklungen von Architekten und Innenarchitekten. www.himacs.eu
md0517_PRO-Treppen_Margraf.jpg

Marmor trifft Stahl

Architekt Ino Piazza implementierte in die Maisonettewohnung im italienischen Palermo einen Blickfang: eine maßgefertigte zweiläufige Treppe in extravaganter Materialkombination. Unten mit hellen Marmorstufen aus ‚Lipica Fioritto‘, oben Stufen als gefalztes Stahlband, deren Kupferton sich in der unteren Tragstruktur fortsetzt. www.margraf.it
md0517_PRO-Treppen_CarlStahl.jpg
Carl Stahl

Aufwendig gesichert

Das Treppenhaus des nach Plänen von Gassner & Zarecky Architekten sanierten Sternhauses im bayerischen Ottobrunn erhielt Edelstahlnetze, die Stufen und Plateaus verbinden und sichern. Die Netze ‚X-Tend‘ in der geschwärzten Version sind an Metallstangen befestigt, die in gleicher Farbe an...
md0517_PRO-Treppen_Ahec.jpg
American Hardwood Export Council

Tulpenholztornado

Im Tel Aviver Atrium Tower dominiert diese Treppe aus amerikanischem Tulpenholz den Empfangsbereich. Der für das Foyer verantwortliche Architekt Oded Halaf gab ihr die Gestalt eines Tornados. Basis ist ein Metallskelett, das mit Rundprofilen aus 9000 m Holz ummantelt wurde....
DuPont

Hightech-Material

Technologische Innovation. Genau dieses Prinzip wollte die Irizar-Gruppe in dem Renovierungsprojekt ihres Hauptsitzes und des angegliederten Showrooms widergespiegelt sehen. Die prominente Empfangstheke inklusive Rückwand sowie alle Displays, Möbel, Säulen, Theken und Teile der Einrichtung wurden in ‚Dupont Corian Glacier White‘...
Interface

Anspruch erlebbar machen

Das deutsche Headquarter von Interface befindet sich im Mies van der Rohe Businesspark der Textilstadt Krefeld, genauer im historischen Speditionshaus aus den 1930er-Jahren. Das Interior-Konzept folgt konsequent den Prinzipien des Biophilic Designs. Zum Einsatz kommen natürlich die hauseigenen Teppichkollektionen wie...
Interface

Nahtlose Flächen

„Für die visuelle Stimulation von Mitarbeitern ist es entscheidend, unterschiedliche Farben zu verwenden, um einzelne Funktionsbereiche und Zonen zu definieren“, so Mandy Leeming, Design und Development Manager Interface. Dafür eignen sich besonders die aufwendigen Webstrukturen der modularen Teppichkollektion ‚Multichrome‘.