md selected Products (1739 Artikel)

md Produkte für Architekten und Innenarchitekten

13_Exposure_Comp.:_0EV_Exposure_Tuning:_ISO_Sensitivity:_ISO_100_Optimize_Image:_White_Balance:_Color_Temp._(4800K),_0_Focus_Mode:_Manual_AF-Area_Mode:_AF_Fine_Tune:_VR:_Long_Exposure_NR:_OFF_High_ISO_NR:_OFF_Color_Mode:_Mode_II_(Adobe_RGB)_Color_Space:_A
Rina Menardi

Statement in Ton

Die Arbeiten von Rina Menardi wirken zart und zerbrechlich und sind doch so präsent. Sie künden vom kulturellen Erbe und der Naturschönheit der Lagunenlandschaft an der Adria. Hier findet Menardi Ruhe und Inspiration. Für extravagante Entwürfe wie ‚Trif‘, ‚Trip‘ und...
md0517_TWL_PetiteFriture.jpg
Petite Friture

Spieglein, Spieglein

Die geometrischen Muster der ‚Mask‘-Spiegel sind von dekorativen Details auf alten Türen in Süditalien inspiriert. Die Muster werden in das Glas gefräst, was für eine spannende Überlagerung des Spiegelbilds sorgt. ‚Mask‘ ist in den Varianten Hexagon, Raute und Oval lieferbar,...
md0517_TWL_LeaCeramice.jpg
Ceramiche Lea

Trompe-l‘0eil

Dass Feinsteinzeug die Anmutung von Naturstein imitieren kann, ist nichts Neues. Philippe Nigro ging einen Schritt weiter und kombiniert die Textur von Marmor mit einem geometrischen Muster. Durch die doppelte Wahrnehmung spielt er gekonnt mit der Konnotation des „unnechten“ Materials....
md0517_TWL_BrandVanEgmonds.jpg
Brand van Egmond

Zauber des Lichts

‚Ersa‘, die Göttin des Morgennebels und des Taus, verlieh einer ungewöhnlichen Leuchtenkollektion ihren Namen. Tatsächlich scheinen die mundgeblasenen Leuchtenköpfe aus Rauchglas von Nebelschwaden gefüllt. Ein Meisterwerk, das jedem Raum eine besondere Note verleiht. Design William Brand www.brandvanegmond
md0517_PRO-Treppen_Spitzbart.jpg
Spitzbart Treppen

Regaltreppe

In Kooperation mit dem Architekten Gerhard P. Wirth entstand in einem Nürnberger Einfamilienhaus eine rund 7 m hohe Raumskulptur. Sie dient als Treppe, die drei Ebenen verbindet, und zugleich als Regal. Nahtlos gehen die rohen, unbehandelten Flachstahlstufen der Treppe in...
md0517_PRO-Treppen_Siller.jpg
Siller Treppen

Geschwungene Formen

Die Treppe befindet sich in einem Warschauer Privathaus. Konstruiert wurde sie als Kragarmtreppe, die in der Regel geradlinig ausfällt. Da in der Villa aber geschwungene Formen eine große Rolle spielen, ist das Treppengeländer wellenartig gestaltet. Das Trägermaterial der Treppe besteht...
md0517_PRO-Treppen_HiMac.jpg

3D-Strukturen

Reliefoberflächen erweitern die Anwendungsbereiche von Mineralwerkstoffen und reichen von den Außenfassaden über die Innenwände bis zur thermisch verformten Treppe. Die ‚Hi-Macs Structura‘-Kollektion umfasst zehn grafische 3D-Dessins. Inspirierender Ausgangspunkt für weitere Eigenentwicklungen von Architekten und Innenarchitekten. www.himacs.eu
md0517_PRO-Treppen_Margraf.jpg

Marmor trifft Stahl

Architekt Ino Piazza implementierte in die Maisonettewohnung im italienischen Palermo einen Blickfang: eine maßgefertigte zweiläufige Treppe in extravaganter Materialkombination. Unten mit hellen Marmorstufen aus ‚Lipica Fioritto‘, oben Stufen als gefalztes Stahlband, deren Kupferton sich in der unteren Tragstruktur fortsetzt. www.margraf.it
md0517_PRO-Treppen_CarlStahl.jpg
Carl Stahl

Aufwendig gesichert

Das Treppenhaus des nach Plänen von Gassner & Zarecky Architekten sanierten Sternhauses im bayerischen Ottobrunn erhielt Edelstahlnetze, die Stufen und Plateaus verbinden und sichern. Die Netze ‚X-Tend‘ in der geschwärzten Version sind an Metallstangen befestigt, die in gleicher Farbe an...
md0517_PRO-Treppen_Ahec.jpg
American Hardwood Export Council

Tulpenholztornado

Im Tel Aviver Atrium Tower dominiert diese Treppe aus amerikanischem Tulpenholz den Empfangsbereich. Der für das Foyer verantwortliche Architekt Oded Halaf gab ihr die Gestalt eines Tornados. Basis ist ein Metallskelett, das mit Rundprofilen aus 9000 m Holz ummantelt wurde....