Die Jugendstilfliesen-Schenkung Inge Niemöller

Ornament im Quadrat

Ornamentale Pracht: Die umfangreiche Jugendstilfliesen-Schenkung Inge Niemöller wird das erste Mal öffentlich präsentiert.

Bis 28. Mai 2017

Mathildenhöhe Darmstadt
Dem ‚Ornament im Quadrat‘ geht die Mathildenhöhe Darmstadt in einer rund 200 Werke umfassenden Ausstellung nach. Im Zentrum steht eine Auswahl englischer Jugendstilfliesen, die 2015 durch eine Schenkung der verstorbenen Sammlerin Inge Niemöller in den Besitz der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt gelangt sind. Daneben sind Arbeiten von Mitgliedern der Künstlerkolonie Darmstadt zu sehen, die eine erstaunliche Bandbreite an Fliesen hervorgebracht haben. Neben Fliesen sind auch Entwurfszeichnungen, Bücher, Tapeten, Stoffe und Möbel zu sehen. All diese gezeigten Objekte verdeutlichen in ihrem Variationsreichtum zugleich die Entwicklung vom anfänglich floral orientierten Jugendstil bis hin zu geometrischen Varianten, die bereits auf den Art déco und das Bauhaus verweisen.